"Das Leben ist Rhythmus - Entdecke deinen"

Blog


Zurück zur Übersicht

10.02.2021

Warum Freunde wichtig sind

Wie fühlt sich Einsamkeit an? Einsamkeit ist nicht das gleiche wie Alleinsein. Wir können in einer Gruppe den Abend verbringen oder unterwegs sein und fühlen uns trotzdem einsam. Jemand kann neben uns sitzen und wir fühlen uns trotzdem einsam. Um nicht einsam zu sein, haben wir unsere Freunde. Darum sind unsere Freunde so wichtig. Die Beziehung zu Freuden nennen wir Freundschaft, weil man mit Freunden alles schafft.

Durch Gott wurden uns Sehnsucht nach Beziehungen und Kontakt zu unseren Mitmenschen mitgegeben. Im Jugendalter lösen wir uns immer mehr von unseren Familien. Unsere Freunde werden dabei zu wichtigen Personen. Sie beeinflussen unsere Entwicklung. Dabei ist es wichtig, dass wir unsere Freunde bewusst „aussuchen“. Eine wichtige Frage ist, ob man die gleichen Werte hat. Den Freunden muss man vertrauen können. In einer jahrelangen Freundschaft kann es auch mal einen Streit geben. Um so besser ist es, wenn man als Erster den Schritt zur Versöhnung macht.
Es ist gut möglich, dass man nicht mit allen Freunden gleich eng befreundet sein kann. Es ist aber wichtig Freunde zu haben, mit denen man über alles sprechen kann und die für einem da sind.
Egal wie unsere Zukunft aussieht. Bei guten Freuden weiss man, dass sie uns immer zur Seite stehen, egal was kommt.
Nehmen wir uns bewusst kurz einen Augenblick und denken über unsere Freunde und an all das, was wir mit ihnen erleben durften. Wir sind dankbar, sie an unserer Seite zu haben. Nützen wir die Zeit, wenn wir mit unseren Freunden das nächste Mal in Kontakt stehen um uns bei ihnen zu bedanken.



Zurück zur Übersicht